Neues von der Direktion:  (10.04..2020)

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,
 
wie Sie wissen, gelten die derzeitigen Maßnahmen des Nationalen Sicherheitsrates zur Eindämmung des Corona-Virus bis zum 19. April 2020. Sie können bis zum 3. Mai 2020 verlängert werden.
 
In den drei Wochen vor den Osterferien hatten die Lehrer die Anweisung, den Schülern Materialien zu senden, die die Festigung, die Vertiefung und die Einübung bereits im Unterricht erarbeiteter Lerninhalte als Ziel hatten. Im Großen und Ganzen hat das gut funktioniert.
Die Osterferien sind eine Auszeit vom Unterricht und die Lehrer stellen in dieser Zeit keine weiteren Übungsmaterialien bereit.
 
Für den Fall, dass die derzeitigen Maßnahmen bis zum 3. Mai 2020 oder darüber hinaus verlängert werden, hat der Unterrichtsminister die Schulen angewiesen, die Schülerinnen und Schüler auf eine Wiederaufnahme des Unterrichtes vorzubereiten. Konkret äußert er sich wie folgt: "Sollte der Unterricht in den Schulen nach den Osterferien ausgesetzt sein, bereiten die Schulen die Schülerinnen und Schüler im Sinne  des Pre-Teaching auf die Wiederaufnahme des Unterrichts im laufenden bzw. kommende Schuljahr vor.
Die Schulen beschränken sich dann nicht mehr darauf, bereits erworbene Kompetenzen zu festigen, sondern führen die Schülerinnen und Schüler an neue Kompetenzen und Inhaltskontexte heran. Mithilfe von geeigneten Aufgaben, Tutorials, Texten und sonstigen Materialien bereiten sie die Schülerinnen und Schüler auf zukünftige Unterrichte vor." 
 
Pre-Teaching ist also einen Vorbereitung auf die anstehenden Unterrichtsinhalte, wenn der reguläre Unterricht wieder anfängt.
 
"Die Schulen entscheiden, welche Kompetenzen prioritär in der verbleibenden Zeit bearbeitet werden müssen, damit ein anschlussfähiges Lernen - für das nächste Schuljahr/Studienjahr 2020-2021 - gewährleistet ist."
 
Jede Lehrerin und jeder Lehrer würde in dem Fall die Schüler für die nächsten Wochen mit Arbeit versorgen, im ungefähren Verhältnis zu der Anzahl Stunden, die die Schüler in ihrem Fach wöchentlich leisten.
 
Wir als Schule versuchen euch, liebe Schülerinnen und Schüler, bestmöglich zu begleiten, aber letztendlich seid ihr auch für eure Ausbildung selbst verantwortlich. Es ist wichtig, dass ihr selbst diszipliniert seid und eigenständig zu Hause arbeitet.
Für eure eventuellen Rückfragen sind die Lehrer unter ihrer beruflichen Adresse (Vorname des Lehrers.Nachname des Lehrers@ kae.be ) erreichbar. Zögert nicht, eure Lehrerinnen und Lehrer zu kontaktieren.
 
Normative/zertifikative Bewertungen werden vorerst nicht durchgeführt, wohl aber formative Bewertungen weil sie euch wichtige Hinweise zu eurem Leistungsstand geben.
 
Da die Zukunft noch ungewiss ist , können wir zur Zeit keine Auskünfte  bezüglich der Prüfungen erteilen sowie über die möglichen Auswirkungen auf die Sommerferien usw.
Sobald wir neue Anweisungen seitens des Ministeriums erhalten, werden wir  diese mitteilen.
 
Liebe Schülerinnen und Schüler, seid sicher, dass ihr nicht durch diese Corona-Krise benachteiligt werdet. Die Schule wird eine faire und realistische Bewertung anstreben.
 
Ich wünsche euch viel Mut und Kraft und dass ihr alle gesund bleibt.
 
Mit freundlichem Gruß
 

Etienne GENGLER

Studienpräfekt - Préfet des Etudes

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

______________________________________________________________________

Liebe Schülerinnen und Schüler,

seit nun 10 Tagen findet kein Unterricht mehr für euch statt. Die Schule ist leer geworden und die Coronakrise betrifft uns alle. Wir hoffen natürlich, dass noch keiner von euch oder ein Familienmitglied erkrankt ist. Wir wissen, wie schwer diese Zeit für euch und eure Familie ist und dass man jetzt an die Werte appelliert, die wir euch seit Jahren vermitteln. Denkt nicht an euch, denkt an die Schwachen der Gesellschaft, respektiert die Maßnahmen, auch wenn ihr nicht betroffen seid. Zeigt Mitgefühl und Solidarität.

Wir möchten euch einige Ratschläge geben, wie ihr euren Tag strukturieren könnt.

Wichtig ist, dass ihr die Materie seit Januar aufarbeitet, sie vertieft. Nehmt euch die Zeit, Nicht -Verstandenes nachzuschlagen. Schaut euch eure Abfragen an, versucht die Fehler zu bearbeiten und solltet ihr Fragen an eure Fachlehrer haben oder Arbeitsaufträge zurückschicken, meldet euch per Mail an sie, damit ihr ein entsprechendes Feedback zurückerhaltet (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Bedenkt, dass ihr keine Schulferien habt, wir befinden uns in einem Ausnahmezustand und hoffen, dass ihr Eigenverantwortung zeigt und regelmäßig für die Schule arbeitet. Die Arbeitsaufträge oder Wiederholungen sind dafür da, um euch zu unterstützen. Ihr seid für euer Lernen und eure Disziplin verantwortlich, nehmt diese Chance wahr.

Wir freuen uns, euch an dem Tag wiederzusehen, wenn der reguläre Unterricht beginnt. 

Bis dahin bleibt gesund, habt viel Mut, Durchhaltevermögen und zeigt Solidarität. Wir zählen auf euch!

Außerdem, liebe Schülerinnen und Schüler, schlagen wir euch vor uns bis zu den Osterferien auf kreative Art und Weise ein Foto von euch zukommen zu lassen, auf dem zu sehen ist, wie ihr eure Solidarität den älteren Menschen gegenüber zeigt. Diese ältere Generation leidet momentan besonders unter diesen schwierigen Bedingungen, nicht nur weil sie am häufigsten betroffen ist, sondern weil sie jetzt auch einsam und isoliert ist. Vielleicht durch einen ermunternden Spruch, einen Rap, eine Plakatgestaltung, einen Tanz oder vieles mehr. Seid kreativ, jetzt ist die Chance, der älteren Generation Mut zu machen und Hoffnung zu geben. Wir werden eure Bilder dem Altersheim Eupen zukommen lassen. Schickt uns bitte eure Bilder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

bild

CORONA INFORMATION

  • Brief von Bildungsminister Mollers und KAE Elternbrief unter  "Schüler" -  News zu finden.  
  • Alle Lehrer sind per E-Mail zu erreichen. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Namen finden Sie/ findet ihr unter " Über uns" - Lehrer. 
  • Neu  - Rückmeldung IKT -Koordinator - Benutzung Schüler E-Mails:

Die Handhabung ist immer gleich: das Kennwort für Office365 (also: Outlook für die Email-Adresse, Teams, OneDrive, usw) ist das gleiche Kennwort, das die Schüler schreiben müssen, um sich an einem Schulcomputer anzumelden.

Wenn es nicht funktioniert, bedeutet es, dass die Schüler sich bisher NIE an einem Schulcomputer angemeldet haben und dann wird es leider nicht möglich sein, die Email-Adresse der Schule zu benutzen.  

Sie werden dann mit einer eigenen Email-Adresse mit den Lehrern Kontakt aufnehmen müssen, um die eventuellen Arbeitsaufträge zu erhalten. 

 

IKT-Koordinator

 

Bleiben Sie zu Hause und bleiben Sie gesund!!!

 

Worriken: Absage - neu

23.3.2020

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Krise und den daraus gezogenen Maßnahmen sind alle mehrtägig geplanten Schulreisen bis zum 30. Juni abgesagt worden.

Aus diesem Grund wird die geplante

Worriken-Reise

nicht stattfinden

Mit Unterstützung von Herrn Minister Mollers, Minister Für Bildung, Forschung und Erziehung, sowie des Fördervereins der Schule, Pro Juventute, werden wir Ihnen die vollständige Summe zurückzahlen. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen den bereits bezahlten Betrag nicht sofort zurückerstatten können. Die Rückerstattung wird einige Wochen in Anspruch nehmen

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Etienne Gengler

Studienpräfekt